VMT-Servicetelefon 0361 19449

Porträt

Der Jenaer Nahverkehr ist der Betreiber des Öffentlichen Personennahverkehrs in der Stadt Jena und engagierter Partner im Verkehrsverbund Mittelthüringen. Zum Nahverkehr gehören Busse und Straßenbahnen, Linien und Netze, Haltestellen und Werkstätten, Tarife und Angebote und vieles mehr. Über 300 Mitarbeiter stehen für die Mobilität in der Stadt und bieten bis zu 70.000 Fahrgästen werktäglich zielgerichtete Services- und Mobilitätsangebote.

Der Jenaer Nahverkehr wurde im Juni 1990 aus dem VEB Städtischer Nahverkehr Jena gegründet. Das Verkehrsunternehmen ist als 100-prozentige Tochtergesellschaft der Stadtwerke Jena GmbH ein Unternehmen der Stadtwerke Jena Gruppe. Geschäftsführer des Jenaer Nahverkehrs sind Steffen Gundermann und Andreas Möller.

Thüringer Siegel für Gesunde Arbeit

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Besonders vor dem Hintergrund des demografischen Wandels sowie den besonderen Anforderungen unserer Angestellten im Fahrdienst bauen wir seit mehreren Jahren kontinuierlich unsere Aktivitäten für mehr Mitarbeitergesundheit aus. Im Jahr 2017 wurden wir für die Einführung eines strukturierten Betrieblichen Gesundheitsmanagement mit dem Thüringer Siegel für Gesunde Arbeit in Silber zertifiziert. Das an der Ernst-Abbe-Hochschule in Jena angesiedelte Thüringer Netzwerk Gesunde Arbeit organisierte die Zertifizierung. Unternehmen lassen dafür untersuchen und bewerten, welche Möglichkeiten sie ihren Arbeitnehmern zur Gesundheitsförderung bieten.

Das Gesundheits-Siegel ist für unser Verkehrsunternehmen Lob und Ansporn zugleich. Lob für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die dafür sorgen, dass das Thema Gesundheitsförderung bei uns im Unternehmen greifbar und nachhaltig gestaltet werden kann. Lob auch dafür, dass wir gemeinsam mit Partnern wie der AOK Plus stetig den Fokus in Richtung Mitarbeitergesundheit schärfen und mit vielen Einzelmaßnahmen unterlegt haben. Und Ansporn, weil wir an dieser Stelle nicht aufhören und uns auf dem „Silber“ ausruhen wollen, sondern den eingeschlagenen Weg fortsetzen, um noch „gesünder“ zu werden.

Imagefilm "Mobilität für Jena"

Zahlen und Fakten

  Straßenbahn Bus
Anzahl der Linien 8 10
Streckenlänge 26,45 km 70,53 km
- davon zweigleisig 24,15 km  
- davon eingleisig 2,30 km  
Linienlänge 73,29 km 92,23 km
mittlerer Haltestellenabstand 485 m 691 m
mittlere Reisegeschwindigkeit 24,8 km/h 20,9 km/h
Haltestellenanzahl 48 Stück 102 Stück
- davon niederflurtauglich 42 Stück 54 Stück
- davon gemeinsame Haltestellen Bus/Bahn 16 Stück 16 Stück

Linienlängen

Straßenbahn-LinienLänge (in km)
111,31
26,82
37,16
411,05
58,20
333,15
3415,75
359,85
Bus-LinienLänge (in km)
106,30
114,73
128,36
145,17
155,22
1618,25
176,70
189,22
426,07
448,88
472,10
4811,23
Anruf-Sammel-Taxi (AST)Länge/km
488,35
414,80

Fuhrpark

Personenfahrzeuge
33 GT6M-ZR von Adtranz/Bombardier
5 Tramino Jena von Solaris
Sonderfahrzeuge
1 Traditionsfahrzeug
1 Partybahn Typ GT6W
1 Zweirichtungsbeiwagen Typ Reko BZ 70/1
1 Zweirichtungstriebwagen Typ Gotha ET 57
1 Zweirichtungsbeiwagen Typ Gotha EB 57
1 Arbeitswagen Typ ET 57
1 Tatra-KT4D-Wagen
1 Schneepflug, schienengebunden
Busse
29 Standardbusse, davon 21 MAN, 8 Solaris Urbino 12
15 Gelenkbusse, davon 5 MAN, 10 Solaris Urbino 18
Spezialfahrzeuge
1 Unimog U20 Winterdienstfahrzeug mit Silo-Streuautomat und Kehrmaschine
1 Unimog U400 Abschlepp- und Winterdienstfahrzeug mit Silo-Streuautomat und Schneepflug
1 Unimog (Steiger)
1 Mercedes Hilton (Turmwagen)
1 Unfallhilfsfahrzeug Mercedes Benz Vito
1 MAN-Pannenhilfsfahrzeug

Betriebsanlagen

Straßenbahn-Gleise Spurweite 1.000 mm
Straßenbahn-Gleise Länge gesamt 45,21 km
Bahnstromunterwerke 15 Stück
Lichtsignalanlagen 56 Stück
- davon mit ÖPNV-Beeinflussung 34 Stück
- davon Fahrsignalanlagen, nur für Straßenbahnbetrieb 16 Stück
Weichen 128 Stück
- davon elektrisch beheizbar 126 Stück
- davon elektrisch stellbar 46 Stück