VMT-Servicetelefon 0361 19449

Jenaer Nahverkehr modernisiert digitale Haltestellenanzeigen

Haltestelle Bahnhof Göschwitz zeitweise ohne Anzeige

Die zwölf Jahre alten digitalen Haltestellenanzeigen an der Straßenbahnhaltestelle Bahnhof Göschwitz, wurden in dieser Woche demontiert.

Aufmerksame Fahrgäste, die am Bahnhof Göschwitz die Straßenbahnen nutzen, haben es beim routinierten Blick auf die Haltestellenanzeige sicherlich schon bemerkt. Die digitalen Anzeigen an den beiden Haltepunkten der Straßenbahn sind aktuell demontiert. Der Grund: Die zwölf Jahre alten Geräte entsprachen nicht mehr dem aktuellen Stand der Technik und hatten ihre Alters- und Leistungsgrenze erreicht.
In wenigen Wochen werden hier durch den Jenaer Nahverkehr sogenannte Dynamische Fahrgastinformationssäulen (DFI) der fünften Generation installiert. Durch diese modernen Informationsmedien können sich Bus- und Straßenbahnkunden stets genau über das momentane Verkehrsangebot informieren. Die jeweiligen Informationen werden hierbei in Echtzeit übermittelt.


Verbessertes Informationsangebot zu Verbindungen 

In den nächsten Jahren werden über das Modernisierungsprogramm des Jenaer Nahverkehrs weitere Haltestellen, wie beispielsweise Emil-Wölk-Straße und Lobeda-West, sukzessive mit modernem Haltestellen-Mobiliar ausgestattet. Auf den neuen Anzeigen sind die voraussichtlichen Abfahrtszeiten der nächsten  Busse bzw. Bahnen zu sehen, sowie die aktuelle Uhrzeit und Störungsinformationen. Weiße LED-Schrift auf schwarzem Grund garantiert hierbei eine wesentlich bessere Lesbarkeit. Die neuen Anlagen verfügen außerdem über akustische Ansagen, wie dies bereits bei den Vorgängermodellen Standard ist. Durch das Betätigen des Tasters an der DFI werden die visuellen Informationen zusätzlich auch hörbar angeboten.