VMT-Servicetelefon 0361 19449
22.03.2019

Autofasten mit dem Jenaer Nahverkehr

Ein Angebot für die Umwelt und mit freier Fahrt

Jetzt umsteigen vom Auto auf den ÖPNV und in den Frühling fahren mit den Straßenbahnen des Jenaer Nahverkehrs. © Stadtwerke Jena / Jürgen Scheere

Seit Start der Fastenzeit ruft die Initiative „Autofasten. Sinn erfahren“ dazu auf, das Auto öfter einmal stehen zu lassen. Mit Bahn, Bus und Straßenbahn sollen noch bis Karsamstag die vielfältigen Alternativen des Öffentlichen Personennahverkehrs in Thüringen genutzt werden. Der Jenaer Nahverkehr als eines der Mitgliedsunternehmen im Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT) unterstützt diese Initiative mit einer speziellen Fasten-Abo-Aktion.

Wie sieht das Angebot konkret aus? Bei Abschluss eines VMT-Abo (Abo Solo, Abo Plus oder Abo Mobil65) erhalten Neukunden einen Monat freie Fahrt mit den Bussen und Bahnen in Jena und im gesamten Verbundgebiet – je nach abgeschlossenem Abo. Das Abonnement ist ab sofort und noch bis zum Samstag, 20. April 2019, im Servicebüro des Jenaer Nahverkehrs in der Holzmarkt-Passage erhältlich.

Für eine stressfreie Reiseplanung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bietet sich dann die App MeinJena an. Fahrgäste können den Routenplaner direkt vom Startbildschirm aus anwählen. Durch einen Klick auf die Haltestelle erhalten sie eine Liste mit allen möglichen Fahrten innerhalb der nächsten Stunde. Die Routensuche ist weiterhin über das Stadtgebiet Jena hinaus innerhalb des gesamten VMT-Gebietes möglich.