VMT-Servicetelefon 0361 19449
16.04.2018

Ostklassiker am Dienstag: Hinweise zur Anfahrt


Am morgigen Dienstag, 17. April 2018, 19 Uhr kommt es in der 3. Fußballliga zum Ostklassiker zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und dem 1. FC Magdeburg. Für die An- und Abreise der Fans weist der Jenaer Nahverkehr auf einige Besonderheiten hin.

Aufgrund von Gleisbauarbeiten an der Paradiesbrücke ist der Straßenbahnverkehr zur Haltestelle Sportforum unterbrochen. Für die Anreise zum Spiel nutzen die Besucher deshalb die Busse des Schienenersatzverkehres. Diese fahren zwischen der Haltestelle Löbdergraben im Stadtzentrum und dem Burgaupark, jeweils mit Halt am Sportforum. Um dem erwartet hohen Besucheraufkommen gerecht zu werden, verkehren ab etwa 17 Uhr auf dieser Strecke zusätzliche Busse. 

 Für eine schnelle Abreise der Fans setzt der Jenaer Nahverkehr nach Spielende ab Haltestelle Sportforum Sonderstraßenbahnen Richtung Lobeda-Ost und Lobeda-West ein, jeweils mit Halt am Burgaupark. Für die Abreise in Richtung Stadtzentrum nutzen die Fans wiederum die Busse des Schienenersatzverkehrs. Hier setzt der Jenaer Nahverkehr ab etwa 21 Uhr zusätzliche Fahrzeuge ein. 

Wie gewohnt, gelten die Eintrittskarten für die Spiele des FC Carl Zeiss Jena zwei Stunden vor und nach dem Spiel als Fahrschein für den Jenaer Nahverkehr. 

Hier erfahren Sie mehr über den Baustellenverkehr.