VMT-Servicetelefon 0361 19449
26.06.2018

Neue Gleise für Winzerla


Eine umfangreiche Baumaßnahme des Jenaer Nahverkehrs startet mit Ferienbeginn am Montag, 2. Juli: Innerhalb von sechs Wochen werden die Gleisanlagen im Bereich Gleisdreieck Winzerla rekonstruiert. Gebaut wird in zwei Abschnitten: der zweigleisigem Abzweig Nord/Ost mit den dazugehörigen Verbindungsgleisen sowie der Bahnübergang zur Hermann-Löns-Straße mit Gleisen und Straßeneindeckung. 

Insgesamt werden ca. 200 Meter Rillenschienen, acht Übergangsschienen, zwei Weichen, eine Kreuzung, 125 Schwellen, zwei Weichenstellvorrichtungen, eine Weichensteuerung und eine Fahrstraßensteuerung gewechselt. Die Gesamtinvestition der Nahverkehrs-Maßnahme beläuft sich auf 1,2 Millionen Euro; bauausführende Firma ist die TS-Bau GmbH Jena.

Thomas Jähnig, Leiter des Bereiches Infrastruktur beim Nahverkehr, zur Notwendigkeit der Baumaßnahme: „Der Verschleißzustand der Schienen und Weichen in diesem Abschnitt macht diese Rekonstruktion erforderlich. Reparaturen können diese Verschleißerscheinungen nicht mehr dauerhaft beseitigen. Wir werden alles Notwendige veranlassen, um die Maßnahme noch bevor das neue Schuljahr beginnt fristgerecht zu beenden.“

Für den Linienverkehr gehen mit der Baumaßnahme folgende Änderungen einher:

  • Die Haltestellen Mühlenstraße, Ringwiese und Damaschkeweg werden nicht von der Straßenbahn der Linie 2 bedient. Fahrgäste, die an diesen Haltestellen ein- bzw. aussteigen nutzen bitte den Schienenersatzverkehr (SEV).
  • Die Busse des SEV fahren zwischen Stadtzentrum, Löbdergraben und Winzerla entlang der Kahlaischen Str. Dabei halten Sie stadtauswärts an allen Haltstellen. Stadteinwärts ist die Haltestelle Paradiesbahnhof West an die Erbertstraße verlegt.
  • Ab Winzerla fahren Straßenbahnen der Linie 2 mit der Umleitung über die Oberaue in das Stadtzentrum.
  • Ab Winzerla fahren dann also Straßenbahnen und SEV-Busse in das Stadtzentrum. Dabei ist es so, dass von Montag und Freitag, zwischen ca. 6 Uhr und 19 Uhr, Straßenbahnen und SEV-Busse immer im Wechsel fahren.
  • Auch außerhalb dieser Zeiten fahren ab Winzerla zusätzlich zu den Straßenbahnen mit Umweg über die Oberaue SEV-Busse.
  • Alle Straßenbahnen, die von Montag bis Freitag, von 6 Uhr bis 19 Uhr, nicht wie üblich von Winzerla starten, fahren zwischen Jena-Ost und Stadtzentrum – Paradiesbahnhof-West – Felsenkeller.

Fahrgäste werden gebeten, die Haltestellen-Aushänge zu beachten. Bei Fragen helfen die Mitarbeiter am VMT-Servicetelefon unter 0361 19449.