VMT-Servicetelefon 0361 19449
21.02.2018

Kombiticket und Zusatzfahrten zum Thüringenderby


Zu dem am Sonntag, den 25. Februar 2018 um 14 Uhr, stattfindenden Thüringenderby zwischen dem FC Carl Zeiss Jena und dem FC Rot-Weiß Erfurt können die Fans mit dem öffentlichen Nahverkehr fahren. Die Eintrittskarten gelten gleichzeitig wieder als Fahrschein für den Jenaer Nahverkehr, was durch eine Vereinbarung zwischen Verein und Jenaer Nahverkehr ermöglicht wird.

Mit dem Kombiticket können die Zuschauer die Busse und Straßenbahnen für die Fahrt ins Stadion und zurück nutzen. Insgesamt ist das Kombi-Ticket am Spieltag jeweils zwei Stunden vor der offiziellen Anstoßzeit bis zwei Stunden nach Spielende gültig.

Bereits zwei Stunden vor Anpfiff des Spieles setzt der Jenaer Nahverkehr zusätzliche Straßenbahnen auf den Linien 1 und 4 (Zwätzen – Lobeda-West) und 5 (Ernst-Abbe-Platz – Lobeda-Ost) ein. Ebenso werden diese Linien nach dem Spiel mit Zusatzbahnen verstärkt.

Der Jenaer Nahverkehr bittet darum, nach dem Spiel die Hinweise im Stadion und die Zielanzeigen der Zusatzbahnen zu beachten.