VMT-Servicetelefon 0361 19449
17.11.2020

evita E-Roller parken in Jena kostenfrei


evita E-Roller, Foto: © Jenaer Nahverkehr / J. Scheere

Die Stadt Jena erteilt den evita E-Rollern des Jenaer Nahverkehrs die Erlaubnis zum kostenlosen Parken auf öffentlichen Parkplätzen. Das bestätigte in dieser Novemberwoche 2020 noch einmal das städtische Ordnungsamt dem Jenaer Nahverkehr. Grund für die Ermöglichung dieser Ausnahme ist das Emobilitätsgesetz (EmoG). Es trat bereits im Juni 2015 in Kraft und erlaubt Städten und Gemeinden, Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb zu bevorrechtigen.

In der Praxis erhalten elektrisch betriebene Fahrzeuge, Plug-in-Hybride und Brennstoffzellen-Autos ein «E» auf dem Nummernschild. Bei den speziellen Rechten, die man mit diesen Kennzeichen erhält, kann es sich zum Beispiel um Vorteile beim Parken handeln. Mit dem E-Kennzeichen kostenlos zu parken, ermöglichen inzwischen immer mehr Städte.

Die evita E-Roller erhalten diese Genehmigung auch ohne das «E» im Nummernschild. Evita E-Roller-Nutzer können also ab sofort den Roller ohne zusätzliche Gebühren an jedem zulässigen Platz im öffentlichen Verkehrsraum von Jena parken – natürlich unter Beachtung der StVO

Interessierte, die mehr über evita erfahren oder einfach mal einen E-Roller Probe fahren wollen, sind herzlich zum Jenaer Nahverkehr eingeladen. Auf dem Betriebshof finden einmal monatlich, immer am ersten Montag im Monat, um 14 Uhr und 15 Uhr, Probetrainings statt. Der nächste Termin ist der 7. Dezember 2020. Für diese Termine bittet der Nahverkehr um Voranmeldung per E-Mail an marketing@nahverkehr-jena.de oder telefonisch unter der Nummer 03641-414 330. Uhrzeiten werden gern individuell abgestimmt.

Alle Infos zu evita gibt es hier.