VMT-Servicetelefon 0361 19449
  • Unternehmen
  • Aktuelles
  • Detail
  • Ab 7. Oktober: Oberaue für Straßenbahnen gesperrt / Ersatzbusse ab Löbdergraben bis nach Burgau
02.10.2019

Ab 7. Oktober: Oberaue für Straßenbahnen gesperrt / Ersatzbusse ab Löbdergraben bis nach Burgau

Linien 1, 4 und 5 werden über die Kahlaische Straße umgeleitet / Grund ist die neue Zufahrt zum Stadion

Ab dem 7. Oktober (Montag) werden die Straßenbahnlinien 1, 4 und 5 des Jenaer Nahverkehrs über die Kahlaische Straße umgeleitet. Die sonst üblichen Haltestellen in der Oberaue zwischen Löbdergraben und Burgau werden durch die Straßenbahnen in dieser Zeit nicht angefahren. Dort wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Die Sperrung der Straßenbahngleise dauert voraussichtlich bis einschließlich 26. Oktober. Grund sind die Bauarbeiten für die neue Zufahrt von der Stadtrodaer Straße zum Ernst-Abbe-Stadion.

Während der Umleitungsphase halten die Straßenbahnen, zusätzlich zur Linie 2, in beiden Fahrtrichtungen nach Bedarf an den Haltestellen Paradiesbahnhof West, Felsenkeller, Mühlenstraße, Ringwiese und Damaschkeweg.

Der Schienenersatzverkehr zur Anfahrt der Haltestellen entlang der Stadtrodaer Straße/Oberaue beginnt und endet an der Haltestelle „Löbdergraben“ im Stadtzentrum. Von dort fahren die Ersatzbusse mit Bedienung der Ersatzhaltestelle Paradiesbahnhof (nur in dieser Fahrtrichtung) auf die Stadtrodaer Straße (Haltestellen Jenertal, Sportforum und Wöllnitz) weiter bis nach Burgau. Ab dem 27. Oktober werden die Straßenbahnen wieder die normale Strecke fahren.

Einen Übersichtsplan gibt es hier online