VMT-Servicetelefon 0361 19449
  • Unternehmen
  • Aktuelles
  • Detail
  • Bundesweite Notbremse: Hinweise für Fahrgäste des öffentlichen Nahverkehrs
26.04.2021

Bundesweite Notbremse: Hinweise für Fahrgäste des öffentlichen Nahverkehrs


Foto: Nach dem neuen Infektionsschutzgesetz gilt die verschärfte Maskenpflicht (FFP2) für Bus und Bahn. OP-Maske oder selbstgenähter Mund-Nasenschutz ist ab sofort tabu. © Stadtwerke Jena / Theresa Schödensack

Verschärfte Maskenpflicht

Die neue bundesweite Notbremse (Infektionsschutzgesetz verabschiedet am Donnerstag, 22. April 2021 (gültig seit Samstag, 24. April) bringt eine Verschärfung der Regeln auch für den öffentlichen Nahverkehr mit sich. Demnach müssen alle Fahrgäste in den Bussen und Bahnen sowie an den Haltestellen in Jena und im Landkreis eine Atemschutzmaske tragen.

Im angepassten Infektionsschutzgesetz heißt es dazu konkret: „Bei der Beförderung von Personen im öffentlichen Personennah- oder Fernverkehr [...] besteht für Fahrgäste sowohl während der Beförderung als auch während des Aufenthalts in einer zu dem jeweiligen Verkehr gehörenden Einrichtung die Pflicht zum Tragen einer Atemschutzmaske (FFP2 oder vergleichbar).“

Das bedeutet: Wer zukünftig mit dem Bus oder der Bahn unterwegs ist, muss mit einer FFP2- oder KN95-Maske ausgestattet sein. Gängige medizinische Masken sind nicht mehr ausreichend. Auch an den Haltestellen bzw. in den Haltestellenbereichen sind die FFP2- oder KN95-Masken zu tragen.

Servicecenter öffnet wieder

Das Servicecenter des Jenaer Nahverkehrs in der Holzmarkt-Passage öffnet ab Dienstag, 27. April 2021, wieder. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dann für dringende Anliegen der Fahrgäste da, z. B. zum Erwerb von Jenabonus-Fahrausweisen und zum Umtausch alter Fahrscheine.

Zum Kauf von Fahrausweisen sollen bitte weiterhin die Automaten an den Haltestellen sowie in den Bussen und Straßenbahnen genutzt werden. Noch bequemer ist der Ticketkauf mit dem Check-in/check-out über die Fairtiq-App oder als Handyticket in der App MeinJena.

 

Öffnungszeiten Servicecenter:

Montag bis Freitag:       8 Uhr bis 19 Uhr

Samstag:                     9 Uhr bis 14 Uhr